MENU
Aktuell
21.03.2018
Auch dieses Jahr haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Liechtensteinischen Musikschule erfolgreich an den grossen Musikwettbewerben in der Schweiz und in Österreich teilgenommen. Dabei haben sie wie in den vergangenen Jahren herausragende Resultate erzielt.

Landeswettbewerb „Prima la Musica“
Insgeamt 13 Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule haben die Chance ergriffen und am Vorarlberger Landesmusikwettbewerb «Prima la Musica» teilgenommen. Sie sammelten dabei wichtige Erfahrungen und erzielten grossartige Resultate. Mit Emil Laternser kann die Musikschule sogar einen Erstpreisträger mit Berechtigung zur Teilnahme beim Bundeswettbewerb in Innsbruck stellen.
• Hannah Batliner, Klavier; Klasse Christine Tschanett, 1. Preis
• Johannes Lucke, Klavier; Klasse Michal Miszkiel, 1. Preis mit Auszeichnung
• Ruben Neyer, Klavier; Klasse Michael Miszkiel, 1. Preis mit Auszeichnung
• Sophia Kind, Klavier; Klasse Elena Büchel, 2. Preis
• Jeffrey Nguyen, Klavier; Klasse Christine Tschanett, 1. Preis
• Daniel Berger, Klavier; Klasse Alesh Puhar, 1. Preis
• Emil Laternser, Klavier; Klasse Alesh Puhar, 1. Preis mit Berechtigung zum Bundeswettbewerb
• Jakob Neyer, Violoncello; Klasse Pepi Hofer, 2. Preis
• Valentin Ritter, Klavier; Klasse Elena Büchel, 2. Preis
• Hannah Feirich, Camilla-Maria Kind, Alannah Ospelt und Caroline Verling, Querflötenensemble; Klasse Sabrina Gerner, 2. Preis

Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb
Bei den Entrada des Schweizerischen Musikwettbewerbs (sjmw) haben drei Schülerinnen in den Fächern Querflöte und Violoncello teilgenommen. Léanne von Sury erreichte in ihrer Altersklasse mit der Maximalpunktezahl einen 1. Preis mit Auszeichnung und bestreitet den Final in Zürich.
• Anna-Lucia Beck, Querflöte; Klasse Regine Wischuf, 2.Preis
• Lisa Öhri, Querflöte; Klasse Regine Wischuf, 2. Preis
• Léanne von Sury, Violoncello, Klasse Pepi Hofer, 1.Preis mit Auszeichnung und Berechtigung zum Finalwettbewerb

Wir gratulieren den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern und den Lehrpersonen sowie den Korrepetitoren, welche bei diesen Wettbewerben und Prüfungen Grossartiges geleistet haben herzlich zu ihren tollen Leistungen. weiter